You are here: Wendepunkte / Energiewendespaziergänge
Deutsch

Der Energiewende auf der Spur

Um der Energiewende in Tübingen auf die Spur zu kommen, sucht das Energielabor Tübinger Bürger*innen und Akteure, die eine PV- oder Solaranlage auf dem Dach haben, besonders effizient und nachhaltig heizen, mit dem Elektroauto mobil sind, sich überwiegend regional ernähren und/oder andere gute Dinge umsetzen, die zu einer nachhaltigen Energiewende beitragen.

Im Rahmen der Energiewendespaziergänge möchte das Energielabor den Austausch zwischen interessierten und bereits aktiven Bürger*innen anregen. Dieser soll zum nachmachen animieren und Impulse für einen eigenen Beitrag zur Tübinger Energiewende geben.

Wenn Sie bereits aktiv zur Umsetzung der Energiewende in Tübingen beitragen und andere Menschen gerne an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen möchten, Sie eine Idee für weitere Spaziergänge haben oder Sie gerne an einem der bereits geplanten drei Spaziergänge teilnehmen möchten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht!

Energiewendespaziergänge 2017

Insgesamt sind im Jahr 2017 drei Energiewendespaziergänge geplant:

undefinedA: Quartier 'Herrenberger Straße' in der Tübinger Weststadt. Thema: Solarenergie, Termin: 16.09.2017

B: Quartier 'Lustnau/Alte Weberei'. Themen: Wärmeerzeugung, Passivhaus und Beratung, Termin: 21.10.2017

C: Quartier 'Wanne'. Themen: Energetische Bauweise und Beteiligungsmöglichkeiten, Termin: 18.11.2017

Eine Übersicht über alle drei Spaziergänge und die Einladung dazu können Sie undefinedHIER abrufen.

Neugierig? Dann melden Sie sich noch heute an!

⇒ Per Mail: energiewende@geographie.uni-tuebingen.de (Betreff: Energiewendespaziergang)

⇒ Per Telefon (bei Frau Tischler): 07071 / 2977572

Gefördert durch